Industrie Smartwatch vs. Consumer Smartwatch

  • Zita Rüdiger
  • Allgemein

Immer stärker werden Smartwatches zu unserem alltäglichen Begleiter – im privaten als auch im industriellen Bereich. Doch worin liegen die Unterschiede zwischen Industrie- und Consumer Smartwatch?

Eines steht fest: Der Markt um die Smartwatch wächst rasant und immer mehr Anbieter stoßen mit verbesserten Modellen dazu.

Die Smartwatch im Consumer-Bereich empfängt Mails, SMS, WhatsApp Nachrichten sowie Anrufe. Die Uhr empfängt den Terminkalender, sodass ein klarer Überblick der Termine auch im stressigen Alltag gegeben ist. Sie zeichnet Fitness-Daten wie bspw. Kalorien, Schritte und den Puls auf und zeigt an, ob man tagsüber insgesamt aktiv genug gewesen ist. Zudem kann das Schlafverhalten analysiert werden. Auch ein Wecker ist im Sinne von Vibration am Handgelenk integriert.

Ähnlich funktioniert auch die Industrie Smartwatch. So ist es mit einer im Betrieb integrierten Smartwatch (und der dazugehörigen Software) nicht mehr dem Zufall überlassen, ob ein Mitarbeiter augenblicklich mitbekommt, dass eine Maschine eine Störung aufweist. So werden durch die industrielle Smartwatch Maschinenausfälle reduziert und die Effizienz sowie Produktqualität gesteigert. Es erfolgt eine gezielte Wartung, die Reduktion der Fehleranfälligkeit von Maschinen und schnellere Entscheidungsprozesse.

Auch wird durch ihren Einsatz die Kommunikation zwischen den einzelnen Mitarbeitern vereinfacht und durch die optimierten Kommunikationswege zwischen Mensch und Maschine, bares Geld gespart. Zudem kann das System Meldungen zu Maschinenstörungen direkt an den richtigen Mitarbeiter, der die entsprechenden Fähigkeiten zur Lösung des Problems besitzt, schicken. Damit ist gewährleistet, dass Maschinenstillstände möglichst optimal und in kürzester Zeit erkannt, bearbeitet und gelöst werden.

Im Gegensatz zur Smartwatch im Consumer-Bereich verfügt die Industrie Smartwatch über eine Stand-Alone Fähigkeit. Dies bedeutet, dass die Smartwatch auch ohne Kopplung an ein Muttergerät – einem Smartphone – einsatzfähig ist. So müssen die einzelnen Mitarbeiter jeweils also nur mit einer Smartwatch ausgestattet werden, anstatt gleichzeitig auch noch mit einem Smartphone. Bei Bedarf können die Smartwatches im Industriesektor auch mit LTE ausgestattet werden, sodass sie für Outdoor Use Cases beziehungsweise in Gebieten/Bereichen ohne WLAN-Zugang eingesetzt werden können. Zudem gibt es die ersten Uhren mit einem ATEX-Schutz, der den Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen ermöglicht.

Der direkte Nutzen des Mitarbeiters

Durch die integrierte Kamera besteht die Möglichkeit zum Scannen verschiedener Codes. Als Beispiel kann der Maschinenbediener ein bestimmtes Produktionsmaterial nachbestellen indem er den Produktcode scannt, die benötigte Menge einfügt und direkt mit der Smartwatch an die Lagerhaltung sendet. Der Bildschirm der Smartwatch ist darauf ausgerichtet, dass die Bedienung des Touchscreens auch mit Arbeitshandschuhen einwandfrei funktioniert. Um die Arbeitssicherheit zu gewährleisten sind in das Armband der Smartwatch teilweise Sollbruchstellen eingearbeitet. Sollte es also zu ruckartigem Zug am Armband kommen, beispielsweise ausgelöst durch das Schließen einer Maschine, so reißt das Band der Uhr und der Arm des Mitarbeiters bleibt unversehrt.

Ihr Nutzen im Überblick:

Consumer Smartwatch

  • Organisation/Terminkalender
  • Empfang Nachrichten/Anrufe
  • Fitness-Analyse
  • Analyse des Schlafverhaltens
  • Integrierte Weckfunktion

Industrie Smartwatch

  • Reduktion der Maschinenausfälle
  • Effizienz- und Produktionssteigerung
  • Gezielte Wartung
  • Vereinfachte Kommunikation
  • Schnellere Entscheidungsprozesse
  • Schnelle Bedienung durch Handschuhmodus
  • Integrierte Kamera

Es zeichnet sich ab, dass die Smartwatches im Consumer-Bereich sowie industrielle Smartwatches sehr ähnlich funktionieren, jedoch mit verschiedenen Intentionen. Eines steht allerdings fest, Smartwatches helfen uns in vielerlei Hinsicht in der heutigen Zeit und können uns privat sowie auch im Beruf unterstützen.

Sollten Sie an einer Effizienz- und Produktionssteigerung in ihrem Unternehmen interessiert sein, kontaktieren Sie uns gerne!

Wollen Sie wissen, ob und wie Smartwatches in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden können?

Jetzt Kontakt aufnehmen und umfänglich beraten lassen.