Die verschiedenen Arten von Smart Wearables in der Industrie

  • Anna Liebich
  • Allgemein

Smart Wearables sind intelligente Kleinstsysteme, die in Alltagsgegenstände eingebettet sind oder am Körper getragen werden können. Sie sind Teil des Internets der Dinge und vereinfachen nicht nur den privaten Alltag, sondern auch den der Industrie.

Sinn und Zweck ist meist die Unterstützung der Tätigkeit in der realen Welt, etwa durch Informationen, Auswertungen, Anweisungen und Kommunikation. Smart Wearables sind auch in der Industrie schon lange kein Fremdwort mehr.

Unternehmen, die sich intensiv mit der Digitalisierung beschäftigen greifen gerne zu den kleinen Helferlein. Insgesamt ist die Einbindung von Industrie Smartwatches bis jetzt am meisten verbreitet.

Doch auch andere Smart Wearables, wie Kopfhörer, Datenbrillen und Handschuhe finden immer mehr Anklang.

Inwiefern sich diese unterscheiden, lesen Sie im Folgenden.

Industrie Smartwatches

Wie oben bereits erwähnt sind Industrie Smartwatches auf den Shopfloor im Moment am meisten gefragt. Zugegebenermaßen bringen diese auch einige Vorteile mit sich.

Durch die Verbindung der Software mit den zentralen Systemen ist eine breitflächige Vernetzung gegeben. Diese vereinfacht die Kommunikation unter den Mitarbeitern deutlich. Die Ausstattung der Industrie Smartwatches hängt von den jeweiligen Herstellern hab.

Häufige Features sind Kamera, Mikrofon, Scanner, Touchscreen und Vibrationsfunktionen. Industrie Smartwatches im generellen zeichnen sich zusätzlich durch eine hohe Robustheit aus und sind wasser- wie auch staubdicht.

Durch die genannte Anbindung sind Anweisungen, Informationsweitergaben, Fehlermeldungen und vieles mehr innerhalb von Sekunden möglich. Lästige Strecken, die auf dem Shopfloor zurückgelegt werden müssen, fallen weg.

Besonders hervorzuheben sind mögliche Auswertungen, die in Verbindung mit der zugehörigen Software gemacht werden können. So werden Silos verhindert und Auslöser für Mikrostörungen aufgedeckt.

Auch in die Mehrmaschinenbedienung ist die Industrie Smartwatch oft zu finden. Sie hilft den Mitarbeitern alle Maschinen im Überblick zu behalten und Störungen schnell zu erkennen.

Smarte Handschuhe

ProGlove

Smart Gloves sind häufig in Kombination mit mobilen Endgeräten oder auch Smartwatches anzutreffen. Je nach Modell können sie auch autonom verwendet werden.

Durch die Integration von Sensortechnologie und die Kombination aus Barcode-Scanning und Wireless Konnektivität wird die Arbeit in der Fertigung ergonomischer und effizienter gestaltet.

Der größte Vorteil hierbei ist das schnelle Scannen, da sich die Werker den Griff zum Scanner sparen können. Vor allem diese Scanvorgänge lassen sich optimal in die natürliche Handbewegung der Werker miteinbinden.

Die Verwendung von Smart Gloves in der Produktion erleichtern Kommissionier-Anweisungen und sorgen so für ein zügiges Abarbeiten von Aufgaben. Dies hilft Prozesse in der Produktion zu optimieren.

Smarte Kopfhörer

IDMT Fraunhofer

Smarte Kopfhörer auch Smart Hearables genannt bieten einen modernen Gehörschutz in der Industrie. Sie schützen nicht nur optimal vor der Geräuschkulisse der Produktionsumgebung, sondern offerieren den Mitarbeitern auch eine klare Kommunikation untereinander.

Smart Hearables verfügen über intelligente Geräuschreduktion der äußeren Umgebung und präziser Spracherkennung. Aktuell arbeitet das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT an solch einer Technologie.

Das kleine Hearable soll verschiedene Technologien vereinen und so den Werkern die Hände freihalten. Durch eine zuverlässige Technologie und eine optimale Sprachsteuerung wird die berührungslose Dokumentation ermöglicht.

In Verbindung mit Entwicklungen im Bereich der automatischen Spracherkennung und akustischer Ereignisdetektion entstehen innovative Möglichkeiten zur Mensch-Technik-Interaktion.

Auch ein akustisches Monitoring von Prozessen, z.B. für das dokumentierte und zuverlässige Einrasten von Steckverbindungen, ist integrierbar.

Datenbrillen

Realwear

Datenbrillen oder auch Smart Glasses genannt, ermöglichen die Nutzung von Augmented Reality (erweiterte Realität).

Sie erlauben die Wahrnehmung der realen Umgebung und steuern darüber hinaus noch zusätzliche Anwendungen und Informationen für den Nutzer bei.

Smart Glasses können verschiedene Gadgets mit sich bringen. Auch hier ist der Technologie keine Grenze gesetzt. Ein aktuelles Beispiel hierfür sind die Smart Glasses von realwear.

Sie sind, wie alles Smart Wearables, robust und halten den Umständen der Produktionen stand. Zudem sind sie mit einem sprachbasiertes Bediensystem, integriertem Lautsprecher und einem Outdoor Display ausgestattet.

Bei der Anwendung von Datenbrillen wird ein Bild im Blickfeld des Betrachters erzeugt. So können vor allem Themen der Fernwartung abgedeckt werden. Die unterstützende Verwendung von Datenbrillen in der Kommisionier Arbeit ist ebenso beliebt.

Software hinter den Smart Wearables

Jedes dieser oben genannten Smart Wearables ist einzigartig und anders in der Verwendung. Trotzdem ist die Kombination der verschiedenen Smart Wearables ebenfalls problemlos möglich.

Bei einer Vielzahl von Anwendungsfällen auf dem Shopfloor kann es schwierig sind die verschiedenen Arten von Geräteklassen zu verwalten. Hierzu sind passende Softwarelösungen essentiell. Ohne einem passenden System hinter den Smart Wearables, sind diese praktisch nutzlos.

Die Software hilft dabei, den Überblick zu bewahren und auf die technische Machbarkeit einzugehen. Aucobo bietet hierbei die perfekte Lösung. Mit unserer optimierten Software-Lösung schaffen wir die perfekte Grundlage für die Integration aller Smart Wearables.

Mit der Implementierung von Industrie Smartwatches und unserer Software konnten wir bereits vielen Unternehmen helfen, ihre Produktivität zu steigern. Hierdurch wurden nicht nur Faktoren, wie Mitarbeiterproduktivität erhöht, sondern auch Stillstandszeiten reduziert, um somit die Produktivität der gesamten Produktion zu erhöhen.

Wie wir dies genau gemacht haben, finden Sie in unserer „Use Cases“ Reihe, in der wir Anwendungsfälle aktueller Kunden zusammengefasst haben.

Bringen auch Sie ihre Produktion auf das nächste Level! Kontaktieren Sie uns, für ein kostenloses Erstgespräch.


Jetzt Smart Wearables in Ihre Produktion integrieren!

Jetzt Kontakt aufnehmen und umfänglich beraten lassen.